Mähdrescherbergung Furt – 24. Juli 2022

Einsätze

Am Sonntag, 24. Juli 2022 wurde die FF Andrichsfurt zu einer Fahrzeugbergung auf die L513 zwischen Furt und Andrichsfurt alarmiert.

Ein Mähdrescher verlor während der Fahrt auf der Straße sein linkes Vorderrad und kam unmittelbar vor dem Straßengraben auf der Gegenfahrbahn zum Stehen.

Die FF Ried im Innkreis wurde mit dem Kranfahrzeug zur Unterstützung alarmiert. In Zusammenarbeit der Einsatzkräfte und des Mähdrescherfahrers konnte das Fahrzeug angehoben und der Reifen wieder montiert werden. Der unverletzt gebliebene Fahrer konnte anschließend seine Fahrt wieder fortsetzen.

Einsatzzeit: 17:45 – 20:48

Mannschaftsstärke: 15

Fahrzeuge: TLFA 2000, LFA

Weiter Einsatzkräfte: Polizei, Straßenmeisterei, FF Ried im Innkreis