Frühjahrsübung PKW-Brand – 18. Mai 2018

Übungen

“PKW Brand nach Verkehrsunfall” das war die Übungsannahme für unsere diesjährige Frühjahrsübung.

Folgende Lage fanden wir am Einsatzort vor:
Ein Kleinwagen mit zwei Insassen verunfallte, wobei beide Personen im Fahrzeug eingeschlossenen wurden. Aus dem Motorraum war bereits starke Rauchentwicklung wahrnehmbar. Unmittelbar wurde mit der Personenrettung begonnen und währenddessen ein erster Löschversuch mit einem Pulverlöscher gestartet. Nach rascher Rettung der Insassen führte der Atemschutztrupp einen Schaumangriff durch. Für die Wasserversorgung wurde von einem nahe gelegenen Teich eine Zubringerleitung durch unser Löschfahrzeug errichtet.

Nach Übungsende wurde noch eine ausführliche Nachbesprechung abgehalten, um auf Fehler und Erkenntnisse einzugehen und für den Ernstfall gerüstet zu sein.

Übungszeit: 19:30 – 21:30 Uhr
Mannschaftsstärke: 27 Mann
Fahrzeuge: LFB-A2, TLFA 2000

Menü